banner3.jpg

Winterfliegen 2011 Oerlinghausen, "fast" unfliegbar

Montag bis Freitag, Sonne und Vorfreude pur! Oerlinghausen stand vor der Tür und alle
Vorzeichen standen auf grün. Nach Schnee im letzten Jahr sollte 2011 alles besser
werden...SOLLTE. Freitag, die Sonne scheint, der Wetterbericht sagt ein wenig
Morgennebel für Samstag an, perfekt!
05.03. 07.15 Uhr Sonne im Siegerland, also muss es in ganz Deutschland noch besser sein,
weit gefehlt. Je nördlicher wir kamen umso trüber wurde das Wetter, die Bewölkung sank
auf das Niveau der Temperatur (-4° Celsius). So sah es dann auch in Oerlinghausen aus,
Sicht 50 Meter aber NOCH trocken. Also schnell Aufbauen und auf das beste hoffen...

Nach 1,5 Stunden hoffen, kam dann mehr und mehr Nieselregen. Wasser und eine
Holz - Bellanca sind kein gutes Gespann, also wieder Abrüsten damit sich das Ding nachher
nicht wie ein Flitzebogen verbiegt. Eine weitere Stunde später musste auch unsere ASK 13
zurück in den Anhänger. 

Ein paar unerschrockene Jungs testeten zwischendurch immer mal wieder die Wolkendecke,
Christian Kasselmann vom Ikarus Harsewinkel zeigte perfekte 3D Einlagen.
Ein Jetpilot versuchte dann auch noch sein Glück was Ihm aber fast zum Verhängnis
wurde. Wolken auf, Jet rein, Wolken zu...WO IST DER JET?? Nachdem er Ihn "wiedergefunden"
hatte folgte auch sogleich die Landung.



Wir traten die Heimreise an und 2012 sehen wir uns in Oerlinghausen bei perfektem Wetter
wieder, versprochen ?!

 

Eine Bilderserie vom Treffen findet Ihr hier :

http://www.bottenberg.net/flugtage/winterfliegen-2011-oerlinghausen.html

 

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 01. März 2013 22:15

Heute10
Gestern20
Woche127
Monat368
Insgesamt44835

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Joomla templates by Joomlashine